2009/08/19

DER RISS IM SCHUH

Ich war also beim Haldern Pop Festival und habe mir direkt am ersten Tag den Schuh am Zelthering aufgerissen, was nicht so dramatisch ist, weil ich die Schuhe schon seit dreieinhalb Jahren habe und darin sowieso schon ein paar Löcher sind. Aber vielleicht wäre das Gleiche gar nicht passiert, wenn ich andere Schuhe angehabt hätte. Allgemein frage ich mich ziemlich oft, ob eine Sache eine andere, die von ihr völlig unabhängig ist, in der Zukunft beeinflusst. Ich meine, oft hängen Situationen nur von Sekunden ab; viele Menschen denken sich zum Beispiel nach einem Autounfall: "Wenn ich zuhause mir noch ein Brot geschmiert hätte, wär ich bestimmt nicht mit dem Auto zusammengestoßen." Natürlich ist dieses Beispiel ziemlich klar, denn wenn die Person fünf Minuten später losgefahren wäre, wäre sie nicht mit dem Auto zusammengestoßen, weil das andere Auto dann schon weggewesen wäre (oder vielleicht auch nicht, vielleicht beeinflussen wir uns alle gegenseitig wie Magneten.) Aber wie ist es bei meinem Schuh, vielleicht hätte ich mich mit einem anderen Schuh gar nicht dazu veranlasst gefühlt, aufzustehen und zum Auto zu laufen. Also dieses Problem beschäftigt mich nun schon seit Tagen.

Kommentare:

tobi hat gesagt…

schmetterlingseffekt (--> wikipedia)

julian hat gesagt…

diese sache hat mich auch mal eine zeit lang beschäftigt, es führte sogar dazu, dass ich viele meiner entscheidungen hinterfragt habe und mir ausgemalt habe, wie mein leben sich verändert würde, hätte ich mich anders entschieden. bei mir persönlich führte dies leider zu einer art angst vor neuen entscheidungen und die entscheidungen treffen zu müssen. deshalb habe ich mich dazu entschlossen nicht mehr soviel darüber nachzudenken. erschreckender aber noch interessanter ist der determinismus, welcher besagt dass auf grund der naturgesetze alle unsere entscheidungen schon vorher feststehen und es keinen freien willen gibt. das beschäftigt mich in letzter zeit, da die vorstellung, dass es keinen freien willen geben kann oder soll und das wir nur beeinflusst werden von der weltordnung,finde ich irgendwie erschreckend und sehr merkwürdig. verstehen tue ich das nicht ganz ;) aber nun gut, bis dann =) liebe grüße